zur Startseite

Bundesjugendspiele

Am 26. Juni 2017 fanden die Bundesjugendspiele der Panoramaschule statt. Am Anfang war Aufwärmen mit Musik angesagt.

Dann startete die 4. Klasse mit dem 50-Meter Lauf. Einige Lehrer beteiligten sich an den Bundesjugendspielen.

Außer dem 50-Meterlauf wurden auch Weitsprung und Weitwurf gemacht. Bei einem Weitwurf gelang es einem Jungen aus der vierten Klasse 41 Meter weit zu werfen.

Nach dem Wettkampf durften die Kinder auf dem Spielplatz spielen. Dort endete auch der Schultag. Zum Abschluss gönnten sich alle noch ein Eis.

Die Schule bedankt sich für die Hilfe der Eltern.


(von Annika Schemenauer und Yara Körber)





 

©2010 - 2017 multiNETT - m. kothe